System für integrierte Kommunikation (DICS) Das digitale integrierte Kommunikationssystem DICS der Naval Communication basiert auf modernster Technologie. Es wurde für hohe Zuverlässigkeit, größtmögliche Sicherheit und maximale Fehlertoleranz entworfen, wie es für den Betrieb in zentralen Leitständen oder ähnlichen Zentralen im militärischen Bereich erforderlich ist. DICS kann als Intercom- oder als Wechsel-/Gegensprechanlage zum Beispiel auf zivilen oder militärischen Schiffen eingesetzt werden und stellt externe (Funkanlagen) und interne (Sprechstellen) Verbindungen her. Ein flexibles Breitband-Netzwerk ermöglicht eine zuverlässige und störungsfreie Übertragung von Sprach- und Datensignalen über Lichtwellenleiter oder herkömmliche Kupferkabel. Das DICS-Netz kann gleichzeitig, je nach Systemanforderungen, als Basisnetz für die Lautsprecher- und Alarmierungsanlage, als Telefonsystem und als System für weitere Sprach- und Datenkommunikationsanforderungen dienen. Mobile Kommunikation auf dem Schiff kann drahtlos bereitgestellt werden (DECT). Schiffsverkehrs-Fernsprechanlagen (SVF) Die Schiffsverkehrs-Fernsprechanlage ist das ideale Kommunikationssystem für die einzelnen Schiffsbereiche. Zusätzlich zu den typischen Funktionsmerkmalen einer modernen Nebenstellenanlage (PABX), bietet diese Telefonanlage mit seiner IP-basierten Technologie eine Reihe von besonderen Funktionen, wie die Anbindung an SATCOM, INMARSAT, Mobilfunk, BFA, SLA, Intercom und Landanlagen. Batterielose Fernsprechanlagen (BFA) Eine batterielose Fernsprechanlage ist ein unentbehrliches Element für die Bordkommunikation. Dieses Telefonsystem arbeitet unabhängig von jeglicher Stromversorgung und dient hauptsächlich zur Kontaktaufnahme und Befehlsübermittlung in Notfallsituationen und bei Fehlfunktionen von technischen Systemen auf dem Schiff. Auch wird diese während Reparatur- und Wartungsarbeiten auf dem Schiff verwendet. Schiffslautsprecheranlage (SLA) Die Schiffslautsprecheranlage ist ein zentrales Element der Kommunikation auf dem Schiff. Einsprechstellen ermöglichen die Verteilung von Durchsagen und Anweisungen, sowie Auslösen von Alarmen auf dem Schiff. Es sind vorprogrammierte unterschiedliche Alarmtonfolgen und zusätzlich individuelle Alarme möglich. Außerdem können zur Unterhaltung der Bordbesatzung Radioempfänger mit externen Speichermedien (CD, DVD, USB, SD-Karte) auf die verschiedenen Lautsprecherkreise geschaltet werden. Naval Communication bietet eine Kombination aus hochqualifiziertem Know-how, einem ausgeprägten Serviceverhalten der Mitarbeiter und einem qualitätsgetriebenen Realisierungsmanagement. Eine hohe Kundenorientierung und nachhaltige Betriebssicherheit steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Besonderer Wert wird auf Mitarbeiter mit entsprechenden Skills und Expertenwissen gelegt. Die Partner werden in das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Qualitätsmanagement-System von Naval-Communication eingebunden.

Unsere Produkte und Kompetenz

Niederlassung Bremen, Am Kaffee Quartier 3

Firmensitz

Am Kaffee-Quartier 3 28217 Bremen +49 421 793054-30 info@com-naval.de +49 421 793054-33
© COMNET Naval Communication GmbH
DEKRA Certification GmbH * Handwerkstraße 15 * D-70565 Stuttgart * www.dekra-certification.de
Seite 1 von 1

Sie möchten mehr erfahren? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

I